Aktivreisen

Norwegisches Panorama - 13 Tage

Autoreisen, Ab Oslo

Reisen Sie vom Inland Norwegens an die dramatische Küste. Imposante Berge, Gletscher und spektakuläre Fjorde werden Ihnen den Atem rauben. Zu den Höhepunkten der Reise gehören die Atlantikstraße, Trollstigen, die Sogn-Bergstraße und der Nærøyfjord. Aktivitäten wie Kayaking, RIB-Boot-Safari oder Gletscherspaziergang können dazugebucht werden.

Reiseverlauf

Die gewählte Reise kann in Oslo beginnen.

Tag 01: Fahrt von Oslo nach Lillehammer (190 km)

  • Individuelle Anreise nach Norwegen
  • Fahrt nach Lillehammer
    • Entfernung von Oslo: 190 km
    • Ungefähre Fahrtzeit von Oslo: 2 Stunden, 40 Minuten
  • Empfohlene Attraktionen:
    • Freilichtmuseum Maihaugen
    • Olympisches Museum & Arena
  • Unterkunft in Lillehammer

Tag 02: Lillehammer - Røros (270 km)

  • Frühstück im Hotel
  • Fahrt von Lillehammer nach Røros
    • Entfernung: 270 km
    • Ungefähre Fahrtzeit: 4 Stunden
  • Unterkunft in Røros

Tag 03: Røros - Tag zur freien Verfügung

  • Frühstück im Hotel.
  • Tag zur freien Verfügung in Røros.
  • Empfohlene Attraktionen:
    • Stadtkern von Røros (UNESCO Weltkulturerbe)
    • Røros Museum
  • Unterkunft in Røros

Tag 04: Røros - Trondheim (160 km)

  • Frühstück im Hotel
  • Fahrt von Røros nach Trondheim
    • Entfernung: 160 km
    • Ungefähre Fahrtzeit: 2,5 Stunden
  • Unterkunft in Trondheim
    • Möglichkeit zum Upgrade in ein Superior-Zimmer in Hotelkategorie 1; siehe Zusatzleistungen

Tag 05: Trondheim - Tag zur freien Verfügung

  • Frühstück im Hotel
  • Tag zur freien Verfügung in Trondheim
  • Empfohlene Attraktionen in Trondheim:
    • Nidarosdom
    • Kristiansten Festung
    • Trøndelag Freilichmuseum
    • Ringve Museum
    • Bakklandet
  • Unterkunft in Trondheim

Tag 06: Trondheim - Atlantikstraße - Molde (300 km)

  • Frühstück im Hotel
  • Fahrt von Trondheim nach Molde
    • Entfernung: 300 km
    • Ungefähre Fahrtzeit: 5,5 Stunden
    • Die Angaben zu Fahrtzeit und -strecke beinhalten den Abstecher zur Atlantikstraße
    • Kurze Fährüberfahrt von Halsa nach Kanestraum (Bezahlung vor Ort)
  • Empfohlene Stopps entlang der Strecke:
    • Håholmen Havstuer (Averøya)
    • Askvågen Aussichtsplattform
    • Fischerdorf Bud
  • Unterkunft in Molde
    • Möglichkeit zum Upgrade in ein Superior-Zimmer in Hotelkategorie 1; siehe Zusatzleistungen

Tag 07: Molde - Trollstigen - Geiranger - Bøverdalen (265 km)

  • Frühstück im Hotel
  • Fahrt von Molde nach Bøverdalen
    • Entfernung: 265 km
    • Ungefähre Fahrzeit: 5 Stunden
    • Die Angaben zu Fahrtzeit und -strecke beinhalten den Abstecher zur Trollstraße (Trollstigen)
    • 35-minütge Fährüberfahrt von Molde nach Vestnes (Bezahlung vor Ort)
    • Kurze Fährüberfahrt von Linge nach Eidsdal (Bezahlung vor Ort)
  • Empfohlene Stopps entlang der Strecke:
    • Aussichtspunkt Trollstigen (Trollstraße)
    • Norwegisches Fjordzentrum (Geiranger)
    • Aussichtspunkt Dalsnibba (nach Geiranger)
    • Lom Stabkirche
  • Abendessen und Unterkunft in Bøverdalen

Tag 08: Sogn-Berg – Jostedal Gletscher - Sogndal (165 km)

  • Frühstück im Hotel
  • Fahrt von Bøverdalen nach Sogndal
    • Entfernung: 165 km
    • Ungefähre Fahrtzeit: 6 Stunden
    • Die Angaben zu Fahrtzeit und -strecke beinhalten den Abstecher nach Jostedal
  • Empfohlene Stopps entlang der Strecke:
    • Jostedal- und Nigardsbreen-Gletscher
    • Urnes Stabkirche (wenn Sie Jostedal auslassen)
    • Sogn Volksmuseum (wenn Sie Jostedal auslassen)
  • Unterkunft in Sogndal

Tag 09: Sogndal - Flåm - Bergen (250 km)

  • Frühstück im Hotel
  • Fahrt von Sogndal nach Bergen
    • Entfernung: 250 km
    • Ungefähre Fahrtzeit: 4 Stunden
    • Kurze Fährüberfahrt von Fodnes nach Mannheller (Bezahlung vor Ort)
  • Empfohlene Stopps entlang der Strecke:
    • Flåm und Flåmbahn
    • Aussichtspunkt Stegasteinen
  • Unterkunft in Bergen
    • Möglichkeit zum Upgrade in ein Business-Class-Zimmer in Hotelkategorie 1; siehe Zusatzleistungen

Tag 10: Bergen – Tag zur freien Verfügung

  • Frühstück im Hotel
  • Tag zur freien Verfügung in Bergen
  • Empfohlene Attraktionen in Bergen:
    • Hanseviertel Bryggen
    • Standseilbahn Fløibanen
    • Edvard Grieg Museum Troldhaugen
    • Fisch-und Blumenmarkt
    • Freilichtmuseum Gamle Bergen (Alt-Bergen)
  • Unterkunft in Bergen

Tag 11: Bergen – Hardangerfjord – Geilo (240 km)

  • Frühstück im Hotel
  • Fahrt von Bergen nach Geilo
    • Entfernung: 240 km
    • Ungefähre Fahrtzeit: 4,5 Stunden
  • Empfohlene Stopps entlang der Strecke:
    • Steindalsfossen Wasserfall
    • Hardangervidda Naturzentrum (Eidfjord)
    • Vøringsfossen Wasserfall
  • Unterkunft in Geilo

Tag 12: Geilo – Oslo (250 km)

  • Frühstück im Hotel
  • Fahrt von Geilo nach Oslo
    • Entfernung: 250 km
    • Ungefähre Fahrtzeit: 4 Stunden
  • Empfohlene Stopps entlang der Strecke:
    • Torpo Stabkirche
    • Vassfaret Bärenpark (Flå)
  • Empfohlene Attraktionen in Oslo:
    • Vigeland Skulpturenpark
    • Wikingerschiffmuseum
    • Oslo Opernhaus
    • Kon-Tiki Museum
    • Munch Museum
  • Unterkunft in Oslo

Tag 13: Abreise aus Oslo

  • Frühstück im Hotel
  • Individuelle Abreise aus Oslo

Tag 01: Fahrt von Oslo nach Lillehammer (190 km)

Fahrt von Oslo, der Hauptstadt Norwegens, nach Lillehammer, dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1994. In Lillehammer empfehlen wir Ihnen den Besuch des Freilichtmuseums Maihaugen. Das Museum bietet einen Einblick in 300 Jahre Geschichte der Bewohner des Gudbrandstals. Erleben Sie den Alltag zwischen den Kriegen in der Binnenstadt Lillehammer und besuchen Sie Häuser aus verschiedenen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Auch empfehlenswert sind das Olympische Museum und die Olympische Arena (Lysgårdsbakken). Unterkunft in Lillehammer.

Tag 02: Lillehammer - Røros (270 km)

Frühstück im Hotel. Sie können den Vormittag in Lillehammer verbringen. Fahren Sie durch das Gudbrandstal nach Ringebu, bevor es auf der Ronde-Straße mit wunderschönem Blick auf den Rondane Nationalpark weitergeht. Durch das Tal Østerdalen, wo Sie Füchse und Elche zu sehen bekommen können, geht es an Norwegens längstem Fluss Glomma in nördlicher Richtung zur Bergbaustadt Røros. Die Stadt ist eine der ältesten Holzbaustädte Europas, und zudem eine der wenigen Bergbaustädte, die der Aufnahme auf die Liste des UNESCO Weltkulturerbes würdig waren. Der Stadtkern bietet eine seltene Sammlung von großen und gut erhaltenen Holzgebäuden, die noch authentischer erscheinen, weil sie alle nach wie vor bewohnt sind. Unterkunft in Røros.

Tag 03: Røros - Tag zur freien Verfügung

Frühstück im Hotel. Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung in Røros. Besuchen Sie das Stadtzentrum und die interessanten Museen, und planen Sie auch ein bisschen Zeit für das Schwimmbecken und den Spa-Bereich im Røros Hotel ein. Unterkunft in Røros.

Tag 04: Røros - Trondheim (160 km)

Frühstück im Hotel. Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung in Røros. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie Trondheim, Norwegens drittgrößte Stadt. Die Stadt wurde vom Wikingerkönig Olav Tryggvason 997 n. Chr. gegründet und nimmt einen besonderen Platz in der Geschichte und Kultur Norwegens ein. Trondheim war Norwegens erste Hauptstadt und ist bis heute Krönungsstadt. Vom ersten König Harald Hårfagre (im 10. Jahrhundert) bis zu König Harald V (1991 -) wurden hier alle norwegischen Könige gekrönt und gesegnet. Unterkunft in Trondheim. In Hotelkategorie 1 haben Sie die Möglichkeit zum Upgrade Ihres Hotelzimmers in die Superior-Kategorie (mehr Informationen dazu unter Zusatzleistungen).

Tag 05: Trondheim - Tag zur freien Verfügung

Frühstück im Hotel. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung in Trondheim. Wir empfehlen den Besuch des Nidarosdoms, der über dem Grab des Heiligen Olav errichtet wurde. Neben dem Dom liegt der Palast des Erzbischofs, das älteste profane Gebäude in Skandinavien. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind die Festung Kristiansten, die Mönchsinsel Munkholmen, das Trøndelag Freilichtmuseum und Stiftsgården, die königliche Residenz in Trondheim. Wir empfehlen auch einen Spaziergang durch Bakklandet, das am östlichen Ufer des Flusses Nid liegt. Hier finden Sie farbenfrohe alte Holzgebäude, die früher als Arbeiterwohnungen dienten, und heute nach Restaurierung als Wohnungen oder charmante Geschäfte und Restaurants genutzt werden. Unterkunft in Trondheim.

Tag 06: Trondheim - Atlantikstraße - Molde (300 km)

Frühstück im Hotel. Heute geht Ihre Reise in südwestlicher Richtung nach Nordmøre weiter. Die Region Nordmøre beeindruckt durch die Nähe von hohen Bergen und dem offenen Meer, durch ländliche Gemeinden in den geschützten Fjorden und robusten Inselbewohnern, die den Traditionen der Küste seit Jahrhunderten treu sind. Eine kurze Fährüberfahrt (Bezahlung vor Ort) von Halsa nach Kanestraum liegt auf dem Weg in die Klippfisch-Stadt Kristiansund. Von Kristiansund geht es weiter durch den Unterwassertunnel zur Atlantikstraße. Diese 8,3 km lange Straße wurde über zahlreiche Inseln und Schären erbaut, und ist durch acht Brücken verbunden. 2005 wurde die Atlantikstraße zum „norwegischen Bauwerk des Jahrhunderts“ erklärt und ist nach der Trollstraße die zweitmeist besuchte Panoramastraße des Landes. Fortgesetzt wird die Fahrt auf der malerischen Strecke über Hustad und Bud nach Molde, die Stadt der Rosen. Molde ist bekannt für seine wunderschöne Umgebung, unter anderem der Blick auf 222 Berggipfel. Unterkunft in Molde. In Hotelkategorie 1 haben Sie die Möglichkeit zum Upgrade Ihres Hotelzimmers in die Superior-Kategorie (mehr Informationen dazu unter Zusatzleistungen).

Tag 07: Molde - Trollstigen - Geiranger - Bøverdalen (265 km)

Frühstück im Hotel. Am Morgen starten Sie per Fähre über den Moldefjord nach Vestnes (Bezahlung vor Ort). Weiter geht es nach Åndalsnes, von wo Sie die bekannte Trollstraße (Trollstigen) hinauffahren. Die Straße hat elf Haarnadelkurven und ihr höchster Punkt liegt auf 858 Meter über dem Meeresspiegel. Dramatisch, spannend und das ultimative Naturerlebnis – so lässt sich die Trollstraße am besten beschreiben. Eine kurze Fährüberfahrt bringt Sie von Linge nach Eidsdal (Bezahlung vor Ort) zur Adlerstraße, die Ihnen einen fantastischen Panoramablick auf den Geirangerfjord eröffnet. Der Geirangerfjord wurde 2005 auf die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen. Dank seiner Wasserfälle und steilen Ufer ist er wirklich ein spektakulärer Anblick! In Geiranger empfehlen wir den Besuch im Norwegischen Fjordzentrum, wo Sie unter anderem erfahren können, wie die Menschen an den steilen Hängen der Fjorde lebten. Weiterfahrt von Geiranger nach Lom, wo sich ein Halt an der Stabkirche lohnt. Dies ist eine der größten Stabkirchen Norwegens, erbaut im 12. Jahrhundert. Kurze Fahrt von Lom nach Bøverdalen. Abendessen und Unterkunft in Bøverdalen.

Tag 08: Sogn-Berg – Jostedal Gletscher - Sogndal (165 km)

Frühstück im Hotel. Als erstes überqueren Sie heute den Sogn-Berg, auf einer der malerischsten Straßen Norwegens. Die Straße führt hinauf bis auf 1440 Meter und bietet großartige Sicht auf Bergseen, Gletscher und schneebedeckte Gipfel, bevor sie sich durch Haarnadelkurven runter nach Skjolden an der Spitze des Lustrafjords hinunter windet. Weiter geht es entlang des Fjords, vorbei an Weilern und Dörfern am Ufer des grünen Lustrafjords. In Gaupne haben Sie die Möglichkeit, einen Abstecher zum Nigardsbeen Gletscher zu machen, einem Arm des Jostedal Gletschers. Fortgesetzt wird die Fahrt anschließend nach Sogndal, ein Fjorddorf an einem Seitenarm des Sognefjords. Unterkunft in Sogndal.

Tag 09: Sogndal - Flåm - Bergen (250 km)

Frühstück im Hotel. Abfahrt nach Mannheller, wo Sie eine kurze Fährüberfahrt (Bezahlung vor Ort) über den Sognefjord nach Fodnes bringt. Weiter geht es durch den 25 km langen Lærdaltunnel. Bevor Sie nach Flåm weiterfahren, lohnt sich der Abstecher zur Aussichtsplattform Stegasteinen für einen fantastischen Blick auf den Aurlandsfjord. Zudem empfehlen wir einen Stopp in Flåm, um mit der bekannten Flåmbahn nach Myrdal und zurück nach Flåm zu fahren (Informationen und Preise finden Sie unter Zusatzleistungen). Nach dieser Unterbrechung fahren Sie zuerst weiter in Richtung Gudvangen und der beeindruckenden Stalheim Schlucht mit ihrer Serpentinenstraße(nur bergab befahrbar und wenn es das Wetter erlaubt) bevor Sie Bergen erreichen. Unterkunft in Bergen. In Hotelkategorie 1 haben Sie die Möglichkeit zum Upgrade Ihres Hotelzimmers in die Business-Class-Kategorie (mehr Informationen dazu unter Zusatzleistungen).

Tag 10: Bergen – Tag zur freien Verfügung

Frühstück im Hotel. Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung in Bergen, Norwegens zweitgrößter Stadt und der weltweit einzigen, die von sieben Bergen und sieben Fjorden umgeben ist. Zu den Attraktionen in Bergen gehören das Hanseviertel Bergen Bryggen, die Standseilbahn Fløibanen, Edvard Griegs Museum Troldhaugen, der Fisch-und Blumenmarkt, das Bergen Aquarium und das Freilichtmuseum Gamle Bergen (Alt-Bergen). Unterkunft in Bergen.

Tag 11: Bergen – Hardangerfjord – Geilo (240 km)

Frühstück im Hotel. Fahrt von Bergen Richtung Hardangerfjord. Kurz bevor Sie Norheimsund erreichen, können Sie am Steindalsfossen Wasserfall anhalten und hinter den Wasserfall spazieren. Weiter geht es nach Bruravik, von wo Sie den Hardangerfjord über die beeindruckende, 2013 eröffnete Hardangerfjordbrücke überqueren werden. Die Region Hardanger ist bekannt für ihre Obstplantagen, und im Mai können Sie die wunderschöne Apfelblüte erleben. Kurz nach Eidfjord haben Sie die Möglichkeit, am Hardangervidda Naturzentrum Halt zu machen, und Wissenswertes über die Interaktion zwischen Mensch und Natur zu erfahren. Fahren Sie von hier hinauf in das malerische Måbø-Tal, an dessen Ende Sie unbedingt einen Stopp am spektakulären Vøringsfossen Wasserfall mit einem Fall von 182 Metern machen sollten. Weiter geht es über das Hardangervidda Bergplateau mit seinen schneebedeckten Bergspitzen bis zum Bergdorf Geilo. Unterkunft in Geilo.

Tag 12: Geilo – Oslo (250 km)

Frühstück im Hotel. Fahrt von Geilo nach Torpo, wo die Torpo Stabkirche aus dem 12. Jahrhundert steht. Weiter geht es über Gol, durch das beeindruckende Halling-Tal und entlang des Tyri-Sees nach Oslo. Die norwegische Hauptstadt liegt wunderschön an der Spitze des Oslofjords und ist von bewaldeten Hügeln, Feldern und unberührter Natur umgeben. Oslo bietet eine Vielzahl bekannter Sehenswürdigkeiten wie den Vigeland Skulpturenpark, das Wikingerschiffmuseum, das Munch Museum und das Opernhaus. Unterkunft in Oslo.

Tag 13: Abreise aus Oslo

Frühstück im Hotel. Individuelle Abreise aus Oslo.

Norwegisches Panorama

Verfügbarkeitsprüfung

:
:

Verfügbarkeit prüfen

Fragen?

  • Über unsere Autoreisen
  • Buchungsbedingungen
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen