Schiffsreisen

Göta-Kanal: Die klassische Kanalfahrt - 6 Tage

Schiffsreisen Skandinavien, Ab Stockholm

Erleben Sie die einmalige Atmosphäre an Bord des historischen Schiffes M/S Juno auf der viertägigen Göta-Kanalfahrt von Stockholm nach Göteborg. Die gemütliche Fahrt von Ost nach West zeigt Ihnen viel von Schwedens Landschaft. Alle Mahlzeiten und Ausflüge während der Schiffsreise sind inklusive. Das Schiff fährt an zwei der drei Nächte.

Campaign_image_de

15% Frühbucherrabatt

Die Reisetermine für 2018 für unsere klassische Göta-Kanalfahrt stehen fest. Wir freuen uns, Ihnen einen Frühbucherrabatt von 15% auf den veröffentlichten Reisepreis bei Buchung bis einschließlich 15. Dezember 2017 (bis 15 Uhr) anbieten zu können. Der Frühbucherrabatt kann nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden und gilt nicht für buchbare Zusatzleistungen und Zusatznächte.

Reiseverlauf

Die gewählte Reise kann in Stockholm oder Göteborg beginnen.

Tag 01: Ankunft in Stockholm, der Hauptstadt Schwedens

  • Individuelle Anreise nach Stockholm
  • Empfohlene Attraktionen:
    • Vasa-Museum
    • Die Altstadt Gamla Stan
    • Königliche Kanaltour
    • Bootsfahrt in die Stockholmer Schärenwelt
  • Unterkunft in Stockholm

Tag 02: Stockholm - Beginn der Schiffsreise auf dem Göta-Kanal

  • Frühstück im Hotel
  • Einschiffung ist ab 08:00 Uhr möglich
  • Abfahrt aus Stockholm um 09:00 Uhr
  • Inbegriffene Landausflüge:
    • Besuch der Kleinstadt Trosa
  • 2-Gang Mittagesssen und 3-Gang Abendessen an Bord
  • Unterkunft an Bord

Tag 03: Kanalfahrt von Stegeborg nach Motala

  • Inbegriffene Landausflüge:
    • Geführte Tour im Kloster Vreta
  • Frühstücksbuffet, 2-Gang Mittagesssen und 3-Gang Abendessen an Bord
  • Unterkunft an Bord

Tag 04: Kanalfahrt von Motala zum Vänernsee

  • Inbegriffene Landausflüge:
    • Geführte Tour zur Festung Karlsborg
    • Besuch des Sjötorp-Kanal-Museums
  • Frühstücksbuffet, 2-Gang Mittagesssen und 3-Gang Abendessen an Bord
  • Unterkunft an Bord

Tag 05: Kanalfahrt von Trollhättan nach Göteborg

  • Inbegriffene Landausflüge:
    • Besuch des Trollhättan-Kanal-Museums
  • Frühstücksbuffet und 2-Gang Mittagesssen an Bord
  • Ankunft in Göteborg am frühen Nachmittag.
  • Empfohlene Attraktionen:
    • Das Riesenrad von Göteborg
    • Abendlicher Krabben- und Lachsbootsausflug
    • Paddan Sightseeing-Boot
    • Die Festung Älvsborg
    • Sightseeing in Göteborg
  • Unterkunft in Göteborg

Tag 06: Abreise aus Göteborg

  • Frühstück im Hotel
  • Individuelle Abreise aus Göteborg

Tag 01: Ankunft in Stockholm, der Hauptstadt Schwedens

Individuelle Anreise nach Stockholm. Stockholm ist auf 14 Inseln erbaut, die durch alte Brücken und Übergänge miteinander verbunden sind. Stockholms mittelalterlicher Stadtkern ist einer der größten und besterhaltenen in Europa. In der Stadt finden Sie auch einige der bedeutendsten Gebäude und die interessanteste Architektur ganz Schwedens. Besuchen Sie den Königlichen Palast, die offizielle Residenz des schwedischen Königs, mit über 600 Zimmern. Der Palast ist öffentlich zugänglich und bietet ganze fünf Museen. Nutzen Sie den Nachmittag für einen Bootsausflug auf einem der zahlreichen Wasserwege Stockholms oder hinaus in die wunderschöne Schärenwelt (mehr Informationen finden Sie unter Zusatzleistungen).

Tag 02: Stockholm - Beginn der Schiffsreise auf dem Göta-Kanal

Frühstück im Hotel. Die Göta-Kanalfahrt beginnt am Morgen vom Skeppsbron-Kai in der Altstadt. Sie werden vom Reiseleiter an Bord begrüßt und erhalten Zugang zu Ihrer Kabine. Schalten Sie Ihr Handy aus, lassen Sie den Alltag hinter sich, und gönnen Sie sich ein paar Tage Ruhe und Entspannung mit gutem Essen und interessanten Begegnungen. Alle Mahlzeiten sind inklusive und werden zu festen Zeiten im Speisesaal serviert. Während Ihrer Fahrt von Stockholm nach Göteborg kommen Sie als erstes an der Schleuse Hammarby vorbei. Von hier fährt das Schiff durch die Schärenwelt des Mälaren-Sees, vorbei am Schloss Drottningholm, das Bestandteil der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes und seit 1981 Wohnsitz der königlichen Familie ist. In Södertälje kommen Sie an die größte Schleuse Skandinaviens, die ganze 135 m lang ist. Weiter geht es durch die Schären von St. Anna und Södermanland bevor Sie Trosa erreichen, eine Kleinstadt aus dem 14. Jahrhundert. In Trosa werden Sie einen geführten Stadtrundgang entlang der Kanäle und schmalen Gassen unternehmen. Übernachtung an Bord auf der Weiterfahrt über die Ostsee.

Tag 03: Kanalfahrt von Stegeborg nach Motala

In den frühen Morgenstunden fährt das Schiff an den Ruinen des Stegeborg Schlosses vorbei, wunderschön auf einer kleinen Insel mit Blick über die Bucht Slätbaken gelegen. Die Festung stammt aus dem frühen Mittelalter und wurde zum Schutz der Zufahrt nach Söderköping gebaut. Auf der Weiterfahrt nach Mem wird Ihr Schiff die erste der 58 engen Schleusen des Göta-Kanals passieren. 1832 wurde der Göta-Kanal bei Mem mit viel Prunk und in Anwesenheit des Königs Karl XIV Johan und seiner Familie eingeweiht. Das Schiff fährt an der idyllischen Stadt Söderköping und den Seen Asplången und Roxen vorbei. Gegen Mittag erreichen Sie die berühmten Schleusen von Berg. Die Karl-Johan-Schleusentreppe ist mit sieben miteinander verbundenen Schleusen die längste des Kanals und hebt oder senkt passierende Schiffe mit 18,8 m - ein faszinierendes Schauspiel, das oft viele Zuschauer anlockt. Nehmen Sie an der geführten Tour durch das Kloster Vreta teil, dem ersten Frauenkloster Schwedens (ca. 1100 erbaut). Die alte Klosterkirche von Vreta ist eine von Schwedens interessantesten Kirchen und offenbart viele mittelalterliche Schätze. Gegen Abend wird das Schiff in Motala anlegen und dort über Nacht bleiben. Motala, oft als „Hauptstadt des Göta-Kanals“ bezeichnet, wurde nach Plänen von Baltzar von Platen, dem Begründer des Göta-Kanals, erbaut.

Tag 04: Kanalfahrt von Motala zum Vänernsee

Ihr Schiff verlässt Motala und fährt wenig später auf den Vättersee, Schwedens zweitgrößten See. Heute besuchen Sie die Festung Karlsborg, von Baltzar von Platen initiiert und 1819-1909 erbaut. Die Festung wurde im Rahmen einer neuen Verteidigungsstrategie errichtet, nachdem Schweden im Krieg von 1808/09 Finnland und Åland an Russland verlor. Der Krieg hinterließ Schwedens Grenzen offen und ungeschützt. Während der interessanten geführten Tour sehen Sie die Festung und die wunderschöne Garnisonskirche. Bei Ankunft in Forsvik werden Sie die älteste Schleuse des Kanal zu sehen bekommen, welche 1813 gebaut wurde. Anschließend fährt das Schiff auf den Vikensee, der als Wasserreservoir für den westlichen Teil des Göta-Kanals dient. Nach Erreichen des Berg-Kanals können Sie einen Obelisken sehen, der den höchsten Punkt des Kanals mit 91,5 Metern über dem Meeresspiegel markiert. Bei Hajstorp passieren Sie ein Schleusensystem mit vier Schleusen. Hier wurde im Jahre 1822 der westliche Teil des Göta-Kanals von König Karl XIV Johan eingeweiht. Gegen Abend wird das Schiff in Sjörtorp halten, wo Sie ein altes Lagerhaus besichtigen können, das ein Kleidungs- und Einrichtungsgeschäft sowie das Sjötorp Kanalmuseum beheimatet. Im Museum sind alte Bilder von Sjötorp, die Innenausstattungen verschiedener alter Schiffe und eine große Sammlung von Schiffsmotoren ausgestellt. Während der Nacht überqueren Sie den Vänersee, Schwedens größten See.

Tag 05: Kanalfahrt von Trollhättan nach Göteborg

Morgendlicher Besuch im Trollhätten-Kanal-Museum, wo Sie in der interessanten Ausstellung und durch Filme mehr über die faszinierende Geschichte des Trollhättan-Kanals erfahren. Anschließend fährt das Schiff durch die beeindruckende Schleusentreppe, die aus vier Schleusen besteht und einen Höhenunterschied von 32 m aufweist. Von den drei parallelen Schleusensystemen ist nur noch das größte von 1916 in Gebrauch. Die Schleuse bei Lilla Edet, aus dem Jahre 1916, ist die letzte Schleuse Ihrer Reise. Die originale Schleuse wurde 1607 eröffnet und war damit die erste Schleuse Schwedens. Die Kanalfahrt endet am Packhuskajen (Packhauskai), in der Nähe des Opernhauses und des Meereszentrums in Göteborg. Wir empfehlen den Besuch im ältesten, heute schicken und modernen Stadtteil Haga und einen abendlichen Bootsausflug mit frischen Meeresfrüchten als Verpflegung in der spektakulären Schärenwelt von Göteborg. Unterkunft in Göteburg.

Tag 06: Abreise aus Göteborg

Frühstück im Hotel. Individuelle Abreise aus Göteborg. Oder vielleicht möchten Sie Ihre Reise mit einer zusätzlichen Nacht in Göteborg verlängern, um mehr von Schwedens zweitgrößter Stadt zu entdecken. Per Zug lässt sich diese Reise auch ganz einfach mit einem Besuch in Kopenhagen oder einer unserer Fjordreisen ab Oslo verbinden.

Göta-Kanal: Die klassische Kanalfahrt

Fragen?

  • Buchungsbedingungen
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen