Südliches Schweden - 9 Tage

Autoreisen, Ab Stockholm

Reisen Sie von Stockholm in die idyllische Stadt Söderköping und weiter Richtung Süden in das historische Kalmar. Entdecken Sie das Glasreich und besuchen Sie einige der beeindruckendsten Schlösser Schwedens: Schloss Kalmar, Vadstena, Gripsholm und Drottningholm. Möglichkeit der Kombination der Tour mit einer Flusskreuzfahrt auf dem Göta-Kanal.

Reiseverlauf

Die gewählte Reise kann in Stockholm beginnen.

Tag 01: Ankunft in Stockholm

  • Individuelle Anreise nach Stockholm
  • Entfernung vom Stockholmer Flughafen Arlanda:
    • Entfernung: 42 km
    • Fahrzeit: 40 Minuten
  • Übernachtung in Stockholm

Tag 02: Fahrt von Stockholm nach Söderköping/Linköping

  • Frühstück im Hotel
  • Tag zur freien Verfügung in Stockholm
  • Empfohlene Attraktionen:
    • Vasa-Museum
    • Skansen-Freilichtmuseum
    • Rathaus
    • Altstadt
    • Schloss Drottningholm
  • Fahrt von Stockholm nach Söderköping
    • Entfernung: 184 km (nach Linköping: 199 km)
    • Fahrtzeit: 2 (2,5) Stunden
  • Empfohlene Attraktionen in Söderköping:
    • mittelalterliches Viertel Drothem
    • St. Anna-Schärengarten
    • Berg Ramunder
  • Übernachtung in Söderköping (Kategorie 1)
  • Übernachtung in Linköping (Kategorie 2)

Tag 03: Fahrt von Söderköping/Linköping nach Kalmar

  • Frühstück im Hotel
  • Fahrt von Söderköping/Linköping nach Kalmar:
    • Entfernung: 265 km (von Linköping: 240 km)
    • Fahrtzeit: 4 (3,5) Stunden inklusive Umweg
  • Empfohlene Stopps auf dem Weg:
    • Astrid-Lindgrens-Värld in Vimmerby
    • Astrid-Lindgrens-Näs in Vimmerby
  • Empfohlene Attraktionen in Kalmar:
    • Schloss Kalmar
    • Altstadt
    • Dom zu Kalmar
  • Übernachtung in Kalmar

Tag 04: Kalmar / Exkursion ins Glasreich

  • Frühstück im Hotel
  • Tag zur freien Verfügung in Kalmar
  • Optionale Exkursion ins Glasreich
  • Übernachtung in Kalmar

Tag 05: Kalmar / Exkursion nach Öland

  • Frühstück im Hotel
  • Tag zur freien Verfügung in Kalmar
  • Optionale Exkursion nach Öland
  • Übernachtung in Kalmar

Tag 06: Kalmar - Insel Visingsö - Vadstena/Motala

  • Frühstück im Hotel
  • Fahrt von Kalmar nach Vadstena
    • Entfernung: 330 km (nach Motala 345 km) inklusive Umweg
    • Fahrtzeit: 6 Stunden
  • Empfohlene Stopps auf dem Weg:
    • Insel Visingsö – die Perle des Vättern-Sees
  • Übernachtung in Vadstena (Kategorie 1)
  • Übernachtung in Motala (Kategorie 2)

Tag 07: Optionale Kreuzfahrt auf dem Göta-Kanal

  • Frühstück im Hotel
  • Tag zur freien Verfügung in Vadstena / Motala
  • Empfohlene Sehenswürdigkeiten in Vadstena:
    • Klostermuseum Sankta Birgitta
    • Kloster Vadstena
    • Schloss Vadstena
    • Vättern-See
  • Empfohlene Attraktionen in Motala:
    • Motormuseum Motala
  • Empfohlene Aktivitäten, Start in Motala:
    • Tagesfahrt auf dem Göta-Kanal
    • 2-Tages Kreuzfahrt auf dem Göta-Kanal
  • Übernachtung in Vadstena (Kategorie 1)
  • Übernachtung in Motala (Kategorie 2)

Tag 08: Vadstena/Motala - Schloss Gripsholm - Stockholm

  • Frühstück im Hotel
  • Fahrt von Vadstena nach Stockholm:
    • Entfernung: 315 km (von Motala 310 km) inklusive Umweg
    • Fahrtzeit: 4 Stunden
  • Empfohlene Stopps auf dem Weg:
    • Die Schleusentreppe in Berg
    • Schloss Gripsholm in Mariefred
  • Übernachtung in Stockholm

Tag 09: Abreise aus Stockholm

  • Frühstück im Hotel
  • Individuelle Abreise aus Stockholm

Tag 01: Ankunft in Stockholm

Ankunft in Stockholm, der Hauptstadt Schwedens. Stockholm wurde auf 14 Inseln erbaut und Sie befinden sich nie weit entfernt vom Wasser. Gut erhaltene mittelalterliche Gebäude stehen neben moderner Architektur und direkt vor der Stadt wartet der Schärengarten darauf, entdeckt zu werden. Sehenswürdigkeiten sind das Vasa-Museum, das Skansen-Freilichtmuseum, das Rathaus, die Altstadt (Gamla Stan) und Schloss Drottningholm. Übernachtung in Stockholm.

Tag 02: Fahrt von Stockholm nach Söderköping/Linköping

Frühstück im Hotel. Dieser Morgen steht Ihnen in Stockholm zur freien Verfügung. Fahren Sie von Stockholm über Norrköping in die idyllische Stadt Söderköping, die am Göta-Kanal liegt. In der Gegend gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel mittelalterliche Kirchen, malerische Stadtviertel mit alten Gebäuden und spektakuläre Natur wie der Berg Ramunder in der Stadt. Der Berg Ramunder ist ein schönes Waldgebiet mit vielen interessanten Spazierwegen. Im Zentrum können Sie außerdem das mittelalterliche Stadtviertel Drothem mit verwinkelten Gassen und niedrigen Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert besuchen. Der St. Anna-Schärengarten wartet direkt außerhalb von Söderköping. Dieser Küstenabschnitt ist für seine vielen Naturreservate und tausende Inseln und Buchten bekannt. Übernachtung in Söderköping (Hotelkategorie 1) / Übernachtung in Linköping (Hotelkategorie 2).

Tag 03: Fahrt von Söderköping/Linköping nach Kalmar

Frühstück im Hotel. Heute empfehlen wir einen Umweg nach Vimmerby um die Astrid-Lindgrens-Värld zu besuchen, den Märchenpark, der auf den Geschichten von Astrid Lindgren basiert. Hier können sie Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und viele mehr treffen. Ebenso empfehlenswert ist ein Besuch des Astrid-Lindgren-Näs, ein Museum in dem sie mehr über Astrid Lindgrens Leben und ihre Kunst erfahren können. Fahren sie weiter in die historische Stadt Kalmar, die auf das 11. Jahrhundert datiert ist und somit eine der ältesten Städte Schwedens ist. Die Vergangenheit wartet hinter jeder Ecke. Wir empfehlen einen Spaziergang durch die gepflasterten Straßen in der Altstadt, einen Besuch des Doms zu Kalmar und den Besuch des Schloss Kalmars, mit seiner über 800 Jahre alten Geschichte. Heute ist das Schloss ein lebendiger Renaissance-Palast mit Platz für Bankette und Konferenzen. Das Schloss ist während der Sommersaison täglich für Besucher geöffnet. Übernachtung in Kalmar.

Tag 04: Kalmar / Exkursion ins Glasreich

Frühstück im Hotel. Dieser Tag steht Ihnen in Kalmar zur freien Verfügung. Wir empfehlen eine Exkursion in das Glasreich, wo Sie einen näheren Einblick in das Handwerk der geschickten Glasbläser bekommen, die das geschmolzene Glas in wunderschöne Kunstwerke verwandeln. Die Tradition des Glasblasens begann in dieser Region vor über 500 Jahren. Heute gibt es 13 Glasfabriken im Glasreich, die alle in geringer Entfernung zueinander in der Gegend Småland liegen. Einige der berühmtesten Glasfabriken der Welt liegen hier; unter anderem Kosta Boda und Orrefors. Heutzutage ist das schwedische Glas für sein Design und seine Herstellung weltberühmt. Im Glasladen können Sie wunderschönes Glas zu Fabrikpreisen kaufen. Übernachtung in Kalmar.

Tag 05: Kalmar / Exkursion nach Öland

Frühstück im Hotel. Dieser Tag steht Ihnen in Kalmar zur freien Verfügung. Wir empfehlen eine Exkursion auf die Insel Öland, der kleinsten Provinz Schwedens. Die Insel ist 137km lang und ist zwischen 4 und 16km breit. Auf dieser Insel finden Sie 400 Windmühlen, 34 Kirchen, 16 historische Befestigungsanlagen, 34 Orchideenarten, den höchsten Leuchtturm Schwedens, die größte Windmühle Skandinaviens, eine der längsten Brücken Europas und die größte Schlossruine in Nordeuropa. Außerdem befindet sich dort das Stora Alvaret – ein karges Kalksteinbiotop, das nirgendwo anders auf der Welt zu finden ist. Zusätzlich bietet Öland mehr Sonne als jede andere schwedische Provinz, eine unzählbare Vielfalt an Stränden und über 50 Badeplätze. Übernachtung in Kalmar.

Tag 06: Kalmar - Insel Visingsö - Vadstena/Motala

Frühstück im Hotel. Fahrt von Kalmar in nordwestliche Richtung über Nybro, Vetlanda und Jönköping nach Gränna am Vättern-See. Von Gränna aus können sie die Fähre auf die Insel Visingsö, auch als „Perle des Vättern-Sees“ bezeichnet, nehmen. Sehenswürdigkeiten sind der Visingsborg-Kräutergarten mit mehr als 900 verschiedenen Pfanzenarten, das Tempelgården-Kunstzentrum, die Kirche Brahe und die Schlossruinen von Schloss Visingsö und Schloss Visingsborg. Ebenfalls empfehlenswert ist eine Fahrt mit dem Remmalag (Pferd und Wagen), der am Hafen abfährt. Nachdem sie nach Gränna zurückgekehrt sind, führt die Strecke sie weiter entlang der Küste des Vättern-Sees bis Vadstena. Vadstena ist eine Stadt reich an mittelalterlichem Flair und fast jedes Gebäude hat seine eigene Geschichte zu erzählen, vor allem das Schloss und das Kloster. Während des Mittelalters war Vadstena der Standort eines katholischen Klosters für Mönche und Nonnen des Erlöserordens. Das Kloster wurde nach Anweisung der heiligen Birgitta gebaut und im Jahr 1430 geweiht. Heute ist das Kloster Vadstena eines der wenigen aktiven Klöster in Schweden. Übernachtung in Vadstena (Hotelkategorie 1) / Übernachtung in Motala (Hotelkategorie 2).

Tag 07: Optionale Kreuzfahrt auf dem Göta-Kanal

Frühstück im Hotel. Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen eine der Kreuzfahrten auf dem Göta-Kanal, die in Motala (15 km von Vadstena entfernt) starten. Baltzar von Platen, der Gründer des Göta-Kanals, zeichnete die Pläne für Motala und heute wird die Stadt auch „Hauptstadt des Göta-Kanals“ genannt. Sie können eine Tagesfahrt auf dem Göta-Kanal von Motala bis Borensberg und zurück nach Motala wählen. Alternativ können Sie die Tour auch unterbrechen und eine 2-Tages Kreuzfahrt auf dem Göta-Kanal, von Motala bis Söderköping mit Rücktransport nach Motala am nächsten Tag mit dem Bus, buchen (weitere Informationen siehe Zusatzleistungen). Der Göta-Kanal ist eines der größten Tiefbauprojekte Schwedens, die jemals durchgeführt wurden. Der Kanal führt von Sjötorp am Vänern-See im Westen bis nach Mem an der Ostküste. Die Länge des Kanals beträgt 190km und er besitzt 58 Schleusen; ein Großteil des Kanals wurde per Hand ausgehoben. Heute ist der Göta-Kanal eines der 7 Naturwundern von Schweden. Im Hafen von Motala können Sie außerdem das Motormuseum Motala besuchen, das eine große Ausstellung von historischen Autos und Motorrädern in authentischer Umgebung beherbergt. Übernachtung in Vadstena (Hotelkategorie 1) / Übernachtung in Motala (Hotelkategorie 2).

Tag 08: Vadstena/Motala - Schloss Gripsholm - Stockholm

Frühstück im Hotel. Rückkehr nach Stockholm mit dem Auto. Fahren Sie in östliche Richtung nach Mariefred, wo Sie das Schloss Gripsholm aus dem 16. Jahrhundert besuchen können, eine aufwändig gebaute Festung auf einer Insel. Die ehemalige königliche Scheune, die einst Rinder, Pferde und ein Heulager beherbergte, ist wunderschön renoviert worden und ist nun die Heimat des Grafikens Hus (Haus der Grafiken). Das Schloss beherbergt die staatliche Porträtsammlung und hier können Sie Porträts aus der Zeit von König Gustav Vasa bis heute bewundern. Die charmante Stadt Mariefred selbst, mit ihren engen Gassen, bunten niedrigen Holzhäusern und Fischerhütten, ist einen Besuch wert. Sie können hier viele lokale Spezialitäten und Handwerkskunst finden. Übernachtung in Stockholm.

Tag 09: Abreise aus Stockholm

Frühstück im Hotel. Individuelle Abreise aus Stockholm.

Südliches Schweden

Verfügbarkeitsprüfung

:
:

Verfügbarkeit prüfen

Fragen?

  • Über unsere Autoreisen
  • Buchungsbedingungen
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen