Göteborg - Älvsburg

Medium

Diese Festung aus dem 17. Jahrhundert steht auf einer Insel in der Mündung des Flusses Göta und besitzt eine faszinierende Geschichte. Die Festung wurde gebaut, um die wachsende Stadt Göteborg vor Angriffen zu schützen, da es sich um ein begehrtes Stück Land handelte, das von Schweden, Norwegern und Dänen umkämpft war. Außerdem wurde sie als Gefängnis für einige der gefürchtetsten schwedischen Kriminellen genutzt.

Heute ist die Festung ein denkmalgeschütztes Gebäude und zieht jedes Jahr viele Besucher an. Fahren Sie mit dem Boot von der Anlegestelle Lilla Bommen in circa 30 Minuten zur Insel. Sie können an einer der geführten Touren teilnehmen und mehr über die großartige Geschichte der Insel und der Festung erfahren. Auf der Insel gibt es ein Café mit Hausbäckerei, Sandwiches und leichtem Mittagsmenü.

Bitte geben Sie Ihre bevorzugte Abreisezeit bei der Buchung im Kommentarfeld an

  • Verfügbarkeit: Vom 27. Juni bis 17. August
  • Abfahrt:
    • Von der Anlegestelle Lilla Bommen zur Älvsburg: 10:30, 12:30 und 14:00 Uhr
    • Von der Älvsburg zur Anlegestelle Lilla Bommen: 13:00, 14:30 und 16:00 Uhr
  • Dauer: 30 Minuten mit dem Boot und die Zeit, die Sie auf der Insel verbringen
  • Betreuung: Englisch und Schwedisch
  • Preis 2018: EUR 23,- pro Person
  • Kinderpreise: EUR 11,- pro Kind (6-15 Jahre). Kinder unter 6 Jahren kostenlos.
  • Im Preis enthalten: Bootsfahrt zur/von der Älvsburg und geführte Tour auf der Insel
  • Bitte beachten:
    • Besondere Gegebenheiten: Bitte bei der Buchung die gewünschten Abfahrtszeiten angeben