Spitzbergen - Hundeschlittenfahrt - halbtägig

Medium

Nehmen Sie an einer aufregenden Hundeschlittenexkursion durch die arktische Winterlandschaft von Spitzbergen teil!

Vorherige Hundeschlittenfahrterfahrung wird nicht benötigt. Ihre Reisebegleitung wird Sie an der Rezeption Ihres Hotels treffen und mit der nötigen Ausrüstung für den Ausflug ausstatten. Anschließend erwartet Sie eine 10-minütige Autofahrt zur der Trapper-Station in Bolterdalen, wo sich die Schlittenhunde befinden. Hier werden Sie die 90 freundlichen Alaska-Huskies treffen, welche den Ausflug mit Ihnen kaum abwarten können. Bevor es los geht werden Ihnen die Grundlagen des Hundeschlittenfahrens beigebracht. Sie werden dabei helfen Ihren eigenen Hunden die Hundegeschirre anzulegen und das Hundeteam vorzubereiten. Zwei Personen werden sich ein Hundeteam teilen. Die Exkursion führt Sie sechs Kilometer in das Bolterdalen-Tal, wo die Möglichkeit besteht Rentiere, Schneehühner und Polarfüchse zu sehen.

Während des Ausflugs haben Sie die Möglichkeit die Umgebung und die Ruhe der arktischen Natur zu genießen. Nach der Hundeschlittenfahrt werden Sie ein warmes Getränk zu sich nehmen bevor Sie nach Longyearbyen zurückkehren.

  • Dauer: 4 Stunden, Transfer und Einweisung eingerechnet
  • Abfahrt: 09:00 Uhr / 16:00 Uhr von der Hotelrezeption
  • Verfügbarkeit: Täglich von Dezember bis Juni
  • Betreuung: Englisch garantiert
  • Preis: EUR 145,-
  • Kinderpreise: EUR 89,- für Kinder unter 12 Jahren
  • Im Preis inbegriffen: Rücktransfer, warme Bekleidung mit einem Thermo-Anzug, Winterschuhe, Sturmhaube, Mütze und Brille