Reykjavik – Wikingerpferd & Goldene Rundfahrt

Medium

Während dieser kombinierten Tour lernen Sie die Islandpferde näher kennen bevor Sie die wilde, isländische Natur genießen werden.

Sie werden zu einem Pferdegestüt in der Nähe von Reykjavik gefahren. Das Islandpferd ist eine Rasse, die nahezu unverändert geblieben ist seit die Wikinger sie im 9. Jahrhundert nach Island gebracht haben. Sie machen einen einstündigen Ausritt, der sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene verfügbar ist.

Nach dem Ausritt haben Sie eine Stunde Freizeit zum Entspannen und Essen, bevor Sie die Goldene Rundfahrt starten. Zuerst geht es zum Þingvellir Nationalpark, wo das isländische Parlament Alþingi, das älteste noch funktionierende Parlament der Welt liegt. Im Anschluss besuchen Sie den imposanten Gletscher-Wasserfall Gullfoss sowie das geothermale Gebiet Geysir mit der heißen Quelle Strokkur.
Auf Ihrem Rückweg können Sie landwirtschaftlich genutzte Gebiete sehen, bevor Sie nach Reykjavik über den Berg Hellisheiði zurückkehren.

  • Verfügbarkeit: Gänzjährig (außer 9.-15. & 24.-30. November, 1.-3. & 16.-24. Dezember)
  • Abfahrt: 09:00 Uhr von Ihrem Hotel / einer nahegelegenen Bushaltestelle
  • Dauer: 9,5 Stunden
  • Preis 2019: EUR 186,- pro Person
  • Kinderpreis 2019: EUR 117,- pro Kind (8-11 Jahre). Diese Tour ist nicht geeignet für Kinder unter 8 Jahren.
  • Wenn die ganztägige Goldene Rundfahrt bereits Teil Ihrer Reise ist und Sie zur Wikingerpferd & Goldene Rundfahrt ändern wollen, beträgt der Aufpreis EUR 79,- pro Person. Wenn die Nachmittags-Rundfahrt inbegriffen ist, beträgt der Aufpreis EUR 91,- pro Person.
  • Inbegriffen: Transfer vom/zum Hotel / Bushaltestelle, Rundfahrt, geführter einstündiger Reitausflug und ein professioneller, englischsprachiger Guide.
  • Wichtiger Hinweis:
    • Dieser Ausflug erfordert das Gehen auf Schotterwegen. Diese können bei Regen rutschig und im Winter glatt sein.