8B: Hammerfest, die nördlichste Stadt der Welt

Medium

Hammerfest, im Jahr 1789 gegründet, ist die nördlichste Stadt der Welt. Nach der Ankunft in Hammerfest bring der Bus Sie zum Meridianmonument, UNESCO-Weltkulturerbe das an die erste offizielle Messung der exakten Größe und Form der Erde erinnert. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Insel Melkøya und das Snøhvit Gasfeld. Hammerfest hat eine lange und aufregende Geschichte; im Jahr 1891 bekam Hammerfest als erste Stadt in Nordeuropa elektrische Straßenbeleuchtung, deren Strom komplett durch Wasserkraft erzeugt wurde. Während es den Berg Salen hinaufgeht, erfahren Sie mehr über Hammerfests einzigartige Geschichte, die Geschichte und Kultur der Sami und Europas erste Flüssigerdgas Fabrik. An der Spitze des Salen haben Sie eine großartige Sicht auf die Stadt und das wartende Schiff. Bevor der Bus Sie zur Anlegestelle zurückbringt fahren Sie an der Stadtkirche vorbei, die durch ihre unübliche Architektur, inspiriert von Fischschuppen, auffällt.

  • Verfügbarkeit: Täglich vom 8. Juni bis 8. April (außer am 1. Jan., 24., 25. und 31. Dez.)
  • Abfahrt: 11:00 Uhr (Hammerfest)
  • Dauer: Circa 1 Stunde
  • Betreuung: Deutsch
  • Preis 2018/2019: EUR 103,- pro Person
  • Kinderpreise: 25% Rabatt (4-15 Jahre). Kinder unter 4 Jahren kostenlos
  • Im Preis inbegriffen: Stadtführer und Karte