7E: Quad-Safari zur russischen Grenze

Medium

Mit den Quads fahren Sie durch das Stadtzentrum von Kirkenes und machen bei den AS Sydvaranger Minen halt. Dort wird Ihnen kurz die Geschichte der Minen präsentiert, bevor es weiter zur norwegisch-russischen Grenze bei Skafferhullet/Elvenes geht. An der Grenze erzählt ihr Reiseleiter Ihnen etwas über die Geschichte und Kultur dieser Gegend. Ein weiterer Halt wird an einem norwegischen Militärwachturm gemacht, der von Zeit zu Zeit immer noch besetzt ist. Von hier aus kann man das Dorf Boris Gleb auf der russischen Seite der Grenze sehen. Weiter geht es zu dem offiziellen Grenzübergang in Storskog. Hier ist Zeit um Kaffee/Tee zu trinken und Muffins zu essen, außerdem besteht die Möglichkeit Souvenirs zu kaufen. Zurück nach Kirkenes geht es über den Aussichtspunkt Prestefjellet, von wo aus man einen Ausblick auf die Stadt und den Hafen hat, wo das Schiff vor Anker liegt.

  • Verfügbarkeit: Täglich vom 7. Mai bis 10. Oktober
  • Abfahrt: 09:30 Uhr (Kirkenes)
  • Dauer: Circa 2,5 Stunden
  • Betreuung: Deutsch
  • Preis 2019: EUR 161,- pro Person / 25% Rabatt pro Kind (12-15 Jahre)
  • Kinder: Diese Tour ist für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet. Kinder unter 18 Jahren können als Beifahrer auf einem Quad an der Tour teilnehmen.
  • Im Preis inbegriffen: Spezielle Kleidung, Stirnlampen, Kaffee/Tee und Muffins
  • Bitte beachten: Um ein Quad fahren zu dürfen muss man einen KFZ-Führerschein besitzen und der Fahrer muss über 18 sein.