AGB

Buchungsbedingungen

Alle Buchungen, Änderungen und Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Alle Preise sind in Euro (EUR) pro Person und inklusive Mehrwertsteuer ausgewiesen. Authentic Scandinavia garantiert, dass der Preis bestätigter Reisen nicht verändert werden kann. Eine ausführliche Übersicht aller im Reisepreis eingeschlossenen Leistungen ist für jede Reise angegeben. Zusätzliche Kosten während der Reise wie Telefonnutzung, Minibar im Hotel etc. müssen vom Kunden vor Abreise direkt an das Hotel oder den entsprechenden Leistungsträger bezahlt werden.

Änderungen bestätigter Buchungen durch den Kunden

Für Änderungen bestätigter Reisen durch den Kunden erheben wir eine Änderungsgebühr von EUR 50. Diese Gebühr wird für jede Änderung fällig.

Rückerstattung und nicht in Anspruch genommene Leistungen

Für Stornierungen oder Änderungen von Reiseleistungen später als 24 Stunden vor Reiseantritt oder nach Reiseantritt ist eine Rückerstattung ausgeschlossen. Der Austausch von gebuchten Leistungen durch Alternativen ist ebenfalls nicht möglich. Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet.

Rücktritt durch den Reisenden

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen an [email protected]

 

Als Datum der Stornierung gilt der Tag, an dem Authentic Scandinavia die schriftliche Stornierung während der Büro-Öffnungszeiten erhalten hat (Montag-Freitag 9:00-17:00 Uhr).

 

Die folgenden Stornierungsgebühren fallen an:

Selbstgeführte, teils geführte und geführte Reisen (Ausnahmen siehe unten):

  • Mehr als 30 Tage vor Reisebeginn: Verlust der Anzahlung
  • 30 bis 15 Tage vor Reisebeginn: 50% des Gesamtreisepreises
  • 14 bis 0 Tage vor Reisebeginn: 100% des Gesamtreisepreises

Schiffsreisen mit Hurtigruten in Norwegen und auf dem Göta-Kanal:

  • Mehr als 60 Tage vor Reisebeginn: Verlust der Anzahlung
  • 60 bis 42 Tage vor Reisebeginn: 30% des Gesamtreisepreises
  • 41 bis 28 Tage vor Reisebeginn: 60% des Gesamtreisepreises
  • 27 bis 0 Tage vor Reisebeginn: 100% des Gesamtreisepreises

Explorer-Schiffsreisen mit Hurtigruten (Abfahrten bis 31. März 2020):

  • Mehr als 151 Tage vor Reisebeginn: Verlust der Anzahlung
  • 150 bis 46 Tage vor Reisebeginn: 50% des Gesamtreisepreises
  • 45 bis 31 Tage vor Reisebeginn: 70% des Gesamtreisepreises
  • 30 bis 0 Tage vor Reisebeginn: 100% des Gesamtreisepreises

Explorer-Schiffsreisen mit Hurtigruten (Abfahrten ab 1. April 2020):

  • Mehr als 90 Tage vor Reisebeginn: Verlust der Anzahlung (20%)
  • 89 bis 60 Tage vor Reisebeginn: 50% des Gesamtreisepreises
  • 59 bis 30 Tage vor Reisebeginn: 75% des Gesamtreisepreises
  • 29 bis 0 Tage vor Reisebeginn: 100% des Gesamtreisepreises

Reisen inkl. Schneehotel in Kirkenes, Eishotel in Jukkasjärvi, Abisko und/oder Treehotel:

  • Mehr als 30 Tage vor Reisebeginn: Verlust der Anzahlung
  • 30 bis 0 Tage vor Reisebeginn: 100% des Gesamtreisepreises

Reisen inkl. Arctic Treehouse und Arctic Circle Wilderness Lodge:

  • Mehr als 45 Tage vor Reisebeginn: Verlust der Anzahlung
  • 45 bis 0 Tage vor Reisebeginn: 100% des Gesamtreisepreises
  • Hinweis: Keine Erstattung für Reisen in die Wilderness Lodge zwischen dem 11. Dezember und 7. Januar

Reisen inkl. Wilderness-Hotel Inari:

  • Mehr als 42 Tage vor Reisebeginn: Verlust der Anzahlung (30%)
  • 42 bis 15 Tage vor Reisebeginn: 50% des Gesamtreisepreises
  • 14 bis 0 Tage vor Reisebeginn: 100% des Gesamtreisepreises
  • Hinweis: Keine Erstattung nach dem 1. Oktober für Reisen zwischen dem 21. Dezember und 4. Januar

Reisen inkl. Harriniva Hotels & Safari:

  • Mehr als 30 Tage vor Reisebeginn: Verlust der Anzahlung (30%)
  • 30 bis 15 Tage vor Reisebeginn: 50% des Gesamtreisepreises
  • 14 bis 8 Tage vor Reisebeginn: 80% des Gesamtreisepreises
  • 7 bis 0 Tage vor Reisebeginn: 100% des Gesamtreisepreises

Reisen inkl. Kakslauttanen:

  • Mehr als 121 Tage vor Reisebeginn: Verlust der Anzahlung (30%)
  • 120 bis 61 Tage vor Reisebeginn: 50% des Gesamtreisepreises
  • 60 bis 0 Tage vor Reisebeginn: 100% des Gesamtreisepreises

Reisen inkl. Apukka Resort:

  • Mehr als 30 Tage vor Reisebeginn: Verlust der Anzahlung
  • 30 bis 15 Tage vor Reisebeginn: 50% des Gesamtreisepreises
  • 14 bis 0 Tage vor Reisebeginn: 100% des Gesamtreisepreises
  • Hinweis: Keine Erstattung für Reisen zwischen dem 1. Dezember und 7. Januar

Pass-, Visa-, Zoll-, Währungs- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Reisenden sind für die Beschaffung ihrer Reisedokumente (Pass, evtl. Visum, Impfpass etc.) selbst verantwortlich. Wir empfehlen eine sorgfältige Prüfung der Zollvorschriften und Währungsbestimmungen für das jeweilige Reiseziel. Bitte beachten Sie, dass Ihre Reisepassdaten für alle Schiffsreisen erforderlich sind (Übernachtfähren sowie Hurtigruten).

Reiseversicherung

Authentic Scandinavia empfiehlt unbedingt eine Reiseversicherung abzuschließen, die auch den Reiserücktritt umfasst.
Authentic Scandinavia kann nicht für den Verlust von Gepäck oder anderen persönlichen Gegenständen, für Personenschäden, Unfall oder Krankheit verantwortlich gemacht werden. Im Fall von Personenschäden, Unfall oder Krankheit ist Authentic Scandinavia nicht dazu verpflichtet, Erstattung zu leisten sollte die Reise teilweise oder komplett abgebrochen werden.

Rücktritt durch Authentic Scandinavia

Aufgrund von höherer Gewalt und Gründen, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen, behält sich Authentic Scandinavia das Recht vor, eine Reise abzusagen. Authentic Scandinavia erstattet bereits geleistete Zahlungen. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Haftung durch Authentic Scandinavia

Authentic Scandinavia hat die Pflicht, eine sorgfältige Auswahl der Leistungsträger zu treffen und die Reise best möglich zu organisieren. Tritt durch das Verschulden von Authentic Scandinavia ein Leistungsausfall oder eine Leistungseinschränkung ein, so behält sich Authentic Scandinavia das Recht vor, eine gleich- oder höherwertige Ersatzleistung zu erbringen. Weitere Schadensersatzansprüche sind in diesem Falle ausgeschlossen. Unter Vorbehalt der soeben genannten Regelung gilt bei Verletzung der Vertragspflichten die Haftung von Authentic Scandinavia direkt für den unmittelbaren Schaden des Kunden, sofern der Schaden weder durch höhere Gewalt, noch durch das Verhalten des Kunden verursacht wurde, und soweit es sich um das Ausbleiben einer versprochenen Leistung oder um eine Leistungsänderung handelt, die einen Minderwert zur ursprünglichen Vereinbarung darstellt. Diese Haftung ist betragsmäßig durch die Höhe des vereinbarten Reisepreises beschränkt.
Im Übrigen haften die Leistungsträger, deren Dienstleistungen widererwartend nicht, teilweise oder nur mangelhaft erbracht werden, grundsätzlich direkt dem Kunden gegenüber.
Die Haftung der einzelnen Bus-, Taxi-, Schiff- und anderen Transportunternehmen, die von Authentic Scandinavia für die Organisation der Reise unter Vertrag stehen, richtet sich nach den auf sie jeweils anwendbaren Gesetzen, AGB, vertraglichen Verpflichtungen und dem gewöhnlichen Gebrauch.
Eventuelle Beanstandungen müssen Authentic Scandinavia unverzüglich gemeldet und schriftlich bestätigt werden. Können Klagen nicht direkt an Ort und Stelle behoben werden, so muss dies Authentic Scandinavia innerhalb von 30 Tagen nach Beendigung der Reise schriftlich mitgeteilt werden. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.

Aktivitäten

Einige unserer angebotenen Reisen beinhalten Aktivitäten wie Hundeschlittenfahrten und optional zubuchbare Aktivitäten wie Gletscherwanderungen, Schneemobilsafaris, Eisfischen oder ähnliches. Hier fungiert Authentic Scandinavia als Vermittler für die Leistungsträger, und kann somit unter keinen Umständen für Verletzungen, Beschädigungen, Verlust oder Unfälle, die durch die Teilnahme an oder im Zusammenhang mit solchen Aktivitäten verursacht werden, haftbar gemacht werden.

Zustimmung

Mit der Begleichung der An-/Restzahlung akzeptiert der Kunde die in diesem Dokument aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Teil der Vereinbarung zwischen Authentic Scandinavia und dem Kunden.

Datenschutz

Während des Buchungsprozesses erfragt Authentic Scandinavia persönliche Daten wie Name, Nationalität, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und evtl. Ausweiskopien (z.B. für Reisen nach Russland, für die eine Visumseinladung erstellt werden muss). Diese Informationen sind notwendig, um die Buchung vornehmen und bestätigen zu können. Sie werden weder für andere Zwecke verwendet noch mit außenstehenden Dritten geteilt. Nur die entsprechenden Leistungsträger (z.B. Hotels) erhalten die für die Reservierung notwendigen Informationen. Die persönlichen Informationen werden weder verkauft noch geteilt und Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergeleitet.
Informationen, die wir in Verbindung mit einer Buchung erhalten haben, werden gemäß des Buchführungsgesetzes drei Jahre in unserem aktiven Kundenkonto aufbewahrt. Informationen, die wir gemäß des Gesetzes über die öffentliche Verwaltung aufbewahren müssen, werden gemäß den Anforderungen des Buchführungsgesetzes bis zu fünf Jahre gespeichert. Passkopien werden gelöscht, sobald das Einladungsschreiben für ein Visum ausgestellt wurde.

Wir behandeln alle personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) und zutreffenden Vorschriften. Sie können Zugriff und Umplatzierung sowie Korrektur und Löschung* Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (* mit Ausnahme der Informationen, die wir im Rahmen einer Buchung erhalten haben und die wir gemäß des Buchführungsgesetzes für drei Jahre in unserem aktiven Kundenkonto speichern müssen).

Sie können bei Regelverstoß bei der Datenaufsichtsbehörde (Datatilsynet) Klage erheben.