AGB – Erlebnisse

Buchungsbedingungen

Erlebnisse, die von Authentic Scandinavia alleinstehend angeboten werden, können über https://authentic-scandinavia.de gebucht werden. Der komplette Preis ist zum Zeitpunkt der Buchung fällig. Der zu zahlende Betrag wird auf Ihrer Kreditkarte reserviert (vorab-autorisiert) und erst dann belastet, wenn wir die Buchungsanfrage bestätigen. Wenn wir die Buchung aufgrund mangelnder Verfügbarkeit nicht bestätigen können, wird der reservierte Betrag vollständig freigegeben.

Alle Leistungen sind in Euro (EUR) zu zahlen und beinhalten die Mehrwertsteuer. Sollten Sie aus einem nicht Euro-Land zahlen, beachten Sie bitte, dass Ihre Bank den zum Zeitpunkt der Zahlung/Belastung gültigen Wechselkurs verwendet und nicht den zum Zeitpunkt der Reservierung.

Stornierung

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen an [email protected]. Als Datum der Stornierung gilt der Tag, an dem Authentic Scandinavia die schriftliche Stornierung während der Büro-Öffnungszeiten erhalten hat (Montag-Freitag 9:00-17:00 Uhr).

Es wird eine volle Rückerstattung der Kosten gewährt, wenn Erlebnisse bis zu 35 Tage vorher storniert werden.

Reiseunterlagen

Die Reiseunterlagen werden per E-Mail an Sie verschickt, sobald die Buchung bestätigt ist. Bitte bringen Sie die Unterlagen (Voucher und/oder elektronische Fahrkarten) auf Ihre Reise mit, da sie als Zahlungsnachweis bei den Leistungsträgern gelten.

Reiseversicherung

Authentic Scandinavia empfiehlt dass jeder Kunde eine angemessene Reiseversicherung hat, die auch einen Stornoschutz beinhaltet.

Authentic Scandinavia kann nicht für den Verlust von Gepäck oder anderen persönlichen Gegenständen, für Personenschäden, Unfälle oder Krankheiten verantwortlich gemacht werden. Im Falle von Verletzungen, Unfällen oder Krankheiten kann keine Rückerstattung von Authentic Scandinavia verlangt werden, falls die Tour teilweise abgesagt oder abgesagt wird.

Rücktritt durch Authentic Scandinavia (Force Majeure)

Aufgrund von höherer Gewalt und Gründen, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen, behält sich Authentic Scandinavia das Recht vor, eine Buchung abzusagen. Authentic Scandinavia erstattet bereits geleistete Zahlungen. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Haftung durch Authentic Scandinavia

Authentic Scandinavia fungiert als Vermittler für die Leistungsträger der Erlebnisse, und kann unter keinen Umständen für Verletzungen, Beschädigungen, Verlust oder Unfälle, die durch die Teilnahme an oder im Zusammenhang mit Aktivitäten verursacht werden, haftbar gemacht werden.

Die Leistungsträger sind dem Kunden gegenüber persönlich haftbar im Fall, dass Leistungen nur unzufriedenstellend oder nicht komplett ausgeführt wurden.

Die Haftung der einzelnen Bus-, Taxi-, Schiff- und anderen Transportunternehmen, die von Authentic Scandinavia für die Organisation der Reise unter Vertrag stehen, richtet sich nach den auf sie jeweils anwendbaren Gesetzen, AGB, vertraglichen Verpflichtungen und gewöhnlichem Gebrauch.

Eventuelle Beanstandungen müssen Authentic Scandinavia gemeldet werden. Können Klagen nicht direkt an Ort und Stelle behoben werden, so muss dies Authentic Scandinavia innerhalb von 15 Tagen nach Durchführung des Erlebnisses schriftlich mitgeteilt werden. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.

Zustimmung

Mit der Begleichung der Zahlung akzeptiert der Kunde die in diesem Dokument aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Teil der Vereinbarung zwischen Authentic Scandinavia und dem Kunden.

Datenschutz

Während des Buchungsprozesses erfragt Authentic Scandinavia persönliche Daten wie Name, Nationalität, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und evtl. Ausweiskopien (z.B. für Reisen nach Russland, für die eine Visumseinladung erstellt werden muss). Diese Informationen sind notwendig, um die Buchung vornehmen und bestätigen zu können. Sie werden weder für andere Zwecke verwendet noch mit außenstehenden Dritten geteilt. Nur die entsprechenden Leistungsträger (z.B. Hotels) erhalten die für die Reservierung notwendigen Informationen. Die persönlichen Informationen werden weder verkauft noch geteilt und Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergeleitet.

Informationen, die wir in Verbindung mit einer Buchung erhalten haben, werden gemäß des Buchführungsgesetzes drei Jahre in unserem aktiven Kundenkonto aufbewahrt. Informationen, die wir gemäß des Gesetzes über die öffentliche Verwaltung aufbewahren müssen, werden gemäß den Anforderungen des Buchführungsgesetzes bis zu fünf Jahre gespeichert. Passkopien werden gelöscht, sobald das Einladungsschreiben für ein Visum ausgestellt wurde.

Wir behandeln alle personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) und zutreffenden Vorschriften. Sie können Zugriff und Umplatzierung sowie Korrektur und Löschung* Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (* mit Ausnahme der Informationen, die wir im Rahmen einer Buchung erhalten haben und die wir gemäß des Buchführungsgesetzes für drei Jahre in unserem aktiven Kundenkonto speichern müssen).

Sie können bei Regelverstoß bei der Datenaufsichtsbehörde (Datatilsynet) Klage erheben.