Über Expeditions-Kreuzfahrten mit Hurtigruten

Eine Expeditions-Kreuzfahrt mit Hurtigruten ist für Abenteurer gedacht, denen einmalige Erlebnisse und ihre persönliche Entwicklung wichtiger sind als (exzessiver) Luxus. Die Expeditions-Seereisen nehmen Sie mit auf atemberaubende, naturbasierte Erlebnisse an abgelegenen Orten, vom hohen Norden bis in den tiefen Süden. Auf einer Expeditions-Seereise auf einem der fünf verhältnismäßig kleinen Expeditionsschiffe werden Sie von einer sehr gut ausgebildeten Besatzung und einem professionellen Expeditionsteam begleitet.

 

Unsere Expeditions-Kreuzfahrten mit Hurtigruten entdecken.

Häufig gestellte Fragen:

Was sind die Unterschiede zwischen den Schiffen?

Alle fünf Schiffe sind für die speziellen Bedingungen der Expeditionsreisen ausgelegt, aber sie sind sehr unterschiedlich: von der „alten Dame“ M/S Nordstjernen bis hin zur hochmodernen M/S Roald Amundsen, einem neuen, umweltfreundlichen Hybrid-Schiff, das 2019 zur See gelassen wurde. Die Schiffe steuern verschiedene Destinationen an. Mehr Informationen über das jeweilige Schiff finden Sie unter der Reise, für die es genutzt wird.

Sie können auch hier mehr über die verschiedenen Schiffe lesen:
M/S Fram
M/S Midnatsol
M/S Nordstjernen
M/S Spitsbergen
M/S Roald Amundsen

Was ist im Reisepreis inbegriffen?

Eine Übersicht der inbegriffenen Leistungen ist für jede Reise aufgelistet (unten auf der Seite der Reiseschreibung).

Werde ich einen Repräsentanten von Authentic Scandinavia treffen?

Da wir Reisen in allen nordischen Ländern, dem Baltikum und Russland anbieten, können wir Sie während Ihrer Reise nicht persönlich treffen. Wir sind jedoch rund um die Uhr für Sie erreichbar, sollten Sie während Ihrer Reise Hilfe benötigen; innerhalb unserer Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail und außerhalb der Öffnungszeiten über das Notfall-Telefon.

Wie ist das Wetter?

Auch wenn Sie im Sommer reisen, denken Sie bitte daran, dass Sie sich in arktischen Regionen befinden werden, wo die Temperaturen selbst in den wärmsten Sommermonaten nur selten 10°C überschreiten.

In Longyearbyen auf Spitzbergen (Svalbard) müssen Sie im Mai nachts immer noch mit Minusgraden rechnen; im Juli liegen die durchschnittlichen Höchstwerte bei 9°C. Weiter nördlich auf Spitzbergen kann es noch kälter sein, und wenn das Wetter rau und stürmisch ist, fühlt es sich nach richtigem Winter an. Die Temperaturen in Island können im Juli und August auf 15°C ansteigen, aber im Mai liegen sie nachts bei kühlen 4 °C.

Das Klima der Westküste von Grönland ist ähnlich wie auf Island. Die Temperaturen in der Antarktis variieren sehr in verschiedenen Regionen. Die Durchschnittstemperatur während des Sommers entlang der Küste liegt bei knapp unter 0°C.

Was muss ich einpacken?

An Bord gibt es keine formelle Kleiderordnung; nehmen Sie bequeme und zwanglose Kleidung mit. Sie müssen sich für das Abendessen nicht umziehen und schick machen. Auch während des Sommers brauchen Sie warme Kleidung für den Aufenthalt an Deck und für die Landgänge. Wir empfehlen eine warme Jacke, wind- und wasserdichte Hose, lange Thermo- oder Wollunterwäsche, eine warme Mütze oder Stirnband, Handschuhe und Schal sowie Wollpullover oder Fleecejacke und warme Socken. Schuhe mit guter, rutschfester Sohle für Landgänge und ein bequemes Paar an Bord. Vergessen Sie nicht Ihre Sonnenbrille und Sonnencreme. Ein kleiner wasserdichter Rucksack, ein Fernglas und eine Kamera sollten auch auf Ihrer Packliste stehen.

Auf allen Expeditionsschiffen, mit Ausnahme der M/S Nordstjernen, erhalten sie eine wind- und wasserdichte Jacke, die Sie behalten dürfen, und Sie können Stiefel leihen (auf der M/S Nordstjernen ist nicht genug Platz für ein Stiefellager).

Wann ist die beste Zeit, um mit der M/S Nordstjernen zu reisen?

Zu Beginn der Saison, von Mai bis Anfang Juni, ist immer noch sehr viel Eis vor Ort. Viel Eis bedeutet viele Robben, durch die Eisbären angelockt werden, so dass sich Ihre Chancen erhöhen, einen Eisbären zu sehen. Auf der anderen Seite bedeutet viel Eis auch, dass das Schiff möglicherweise nicht in alle Fjorde hineinfahren kann, eventuell nicht 80° Nord erreicht oder dass Anlandungen an anderen Plätzen als geplant stattfinden müssen.

Von Mai bis Juli können Sie viele Vögel sehen; die meisten von ihnen ziehen im August weiter. Der August ist die Zeit der wunderschönen Farben, und bis zum 23. August können Sie noch die Mitternachtssonne erleben (danach ist es immer noch lange hell, aber die Tage verkürzen sich am Anfang und Ende täglich um jeweils ca. 20 Minuten ). Sowohal am Saisonanfang (Mai) als am Ende (August-September) ist der Reisepreis günstiger.

Gibt es an Bord einen Reiseleiter?

Ja, an Bord ist ein sachkundiges Expeditionsteam, dass Sie über den Reiseverlauf auf dem Laufenden hält und Sie auf interessante Sehenswürdigkeiten und Wildtiere aufmerksam macht. Das Team hält außerdem Vorträge über Biologie, Geschichte und Geologie und wird Sie zu Landausflügen begleiten und all Ihre Fragen mit Freude beantworten. Abgesehen von der M/S Nordstjernen verfügen alle Schiffe über einen Expeditionsschalter, wo Sie Zusatzaktivitäten buchen können, wenn Sie möchten. Die Hauptsprache an Bord des Schiffes ist Englisch; bei den meisten Abfahrtsterminen ist ein deutschsprachiger Reiseführer an Bord.

Gibt es Unterhaltung an Bord?

Der Schwerpunkt an Bord liegt auf Entspannung und Erlebnissen, und nicht auf kommerzieller Unterhaltung, die oft Bestandteil von konventionellen Kreuzfahrten ist. Das Ziel von Hurtigruten ist es, Sie der einzigartigen Natur nah zu bringen und Ihnen zu ermöglichen, Ihre Erlebenisse mit Ihren Mitreisenden zu teilen. Gelegentlich gibt es am Abend musikalische Unterhaltung an Bord.

Gibt es einen Arzt an Bord? Und muss ich in guter gesundheitlicher Verfassung sein?

Das hängt vom Schiff ab. An Bord der M/S Nordstjernen befindet sich kein Arzt; im Notfall wird das Krankenhaus in Longyearbyen kontaktiert. Auf allen anderen Schiffen sind ein englischsprachiger Arzt sowie Krankenschwester an Bord. Die Schiffe haben eine kleine Arztstube, in der kleinere Notfälle behandelt werden können. Bei schwerwiegenden Notfällen wird das nächstgelegene Krankenhaus kontaktiert. Ärztliche Beratungen sowie Medikamente werden dem Patienten in Rechnung gestellt. Sie sind verpflichtet, eine ausreichende Reise-/Krankenversicherung zu haben.
Wenn Sie regelmäßig Medikamente nehmen müssen, bringen Sie ausreichend davon mit (genug, um für unvorhersehbare Verspätungen auszureichen). Wir empfehlen Ihnen auch, Ihre Medikamente samt Beipackzettel im Handgepäck aufzubewahren. Wenn Sie lebensnotwendige Medikamente nehmen, informieren Sie bitte umgehend den Schiffsarzt bei Ankunft. Krankheiten an Bord können zu Quarantäne führen, und allen Anweisungen des Arztes oder des Kapitäns sind Folge zu leisten.

Generell empfehlen wir Gästen, in guter gesundheitlicher Verfassung zu sein, um an einer unserer Expeditionsreisen teilzunehmen, da es keinen direkten Zugang zu modernen medizinischen Einrichtungen gibt. Des Weiteren müssen Sie in der Lage sein, auf unebenen und rutschigen Untergründen zu gehen sowie in die Landungsboote hinein- und hinauszukommen.

Kann ich seekrank werden?

Ja, das kann vorkommen, da die See manchmal sehr rau sein kann. Tabletten gegen Seekrankheit können an Bord gekauft werden. Wenn Sie anfällig für Seekrankheit sind, dann empfehlen wir Ihnen, Ihre eigenen Tabletten mitzubringen. Sie können an Bord auch ein „Sea Band“ (Akkupressurarmband) kaufen.

Wird mein Handy funktionieren? Gibt es Internetzugang?

Abhängig von Ihrem Mobilfunkanbieter kann es sein, dass Sie an Land Netz haben. Für genauere Informationen setzen Sie sich bitte mit Ihrem Anbieter in Kontakt.
Auf der M/S Nordstjernen gibt es keinen Internetzugang. An Bord der anderen Schiffe ist WLAN gegen eine Gebühr verfügbar (ab 2020 kostenlos). Auf der M/S Fram, der M/S Midnatsol und der M/S Spitsbergen gibt es ein Internetcafé an Bord und WLAN ist überall (außer in den Kabinen) verfügbar. An Bord der M/S Roald Amundsen gibt es kein Internetcafé, aber das ganze Schiff ist mit WLAN ausgestattet.

Gibt es eine Wäscherei an Bord?

Auf der M/S Nordstjernen gibt es keinen Wäschservice, auf den anderen Schiffen ist dieser Service gegen eine Gebühr verfügbar. Sie können weder selbst waschen, noch ist eine chemische Reinigung möglich.

Ist Rauchen an Bord erlaubt?

Rauchen ist nur in dafür ausgewiesenen Bereichen auf den Außendecks erlaubt. In den Kabinen ist es verboten zu rauchen; bei Misachtung wird eine Geldstrafe erhoben.

Brauche ich eine Reiseversicherung?

Ja, Hurtigruten verlangt, dass alle Reisenden eine Reiseversicherung haben, die Stornierung, Schutz bei Krankheit und Verletzung sowie die Rückführung ins Heimatland abdeckt.

Warum ist der Reiseverlauf nicht festgelegt?

Während einer Expeditions-Seereise bestimmen die Elemente; das Wetter, der Wind und das Eis beeinflussen den endgültigen Reiseverlauf. Sicherheit hat höchste Priorität, und dementsprechend entscheidet der Kapitän, welche Route er nimmt. Der aufgeführte Reiseverlauf ist deshalb nur ein Anhaltspunkt für das, was Sie erwarten können – und jede Expedition mit Hurtigruten wird so zu einem wirklich einzigartigen Erlebnis.

Was sind Anlandungen mit Polarkreis-Booten?

Während einer Expeditions-Seereise werden Sie mehrere Landgänge mit kleinen Landungsbooten, oft Polarkreis-Boote genannt, machen. Diese stabilen Boote werden für die Entdeckungstouren vom Wasser aus genutzt sowie für Anlandungen in sonst unerreichbaren Gebieten. Sie müssen relativ gut beweglich sein, um einzusteigen (besonders bei der M/S Nordstjernen, auf der Sie eine Treppe runtersteigen müssen), aber die Besatzung gibt Hilfestellung. Gutes Schuhwerk ist Voraussetzung. Normalerweise werden täglich zwei Bootstouren/Landgänge angeboten, diese sind aber wind- und wetterabhängig. Es kann keine Garantie gegeben werden für die Orte sowie die Anzahl an Landungen.

Dürfen Kinder an Expeditions-Seereisen teilnehmen?

Für Kleinkinder ist die Teilnahme an Expeditions-Seereisen weder empfohlen noch gestattet. Für die meisten Reisen beträgt das Mindestalter 5 Jahre (bei Reisen in die Antarktis 12 Jahre). Erwägen Sie aber bitte, ob eine solche Reise überhaupt für Ihr Kind geeignet ist. Für Reisen mit der M/S Nordstjernen um Spitzbergen sind Kleinkinder/Babies erlaubt, aber nicht empfohlen, da das Programm nicht auf Kinder ausgelegt ist. Für jeden Landgang wird für alle Kinder unter 12 Jahren entschieden, ob er für sie geeignet ist oder ab sie an Bord bleiben müssen; die liegt im Ermessen des Kapitäns.

Warum muss ich den persönlichen Fragebogen sowie das medizinische Formular ausfüllen?

Der persönliche Fragebogen ist erforderlich für das Schiffsmanifest, die Einwanderungsbehörden, Fluggesellschaften und den Zoll (falls zutreffend für die gewählte Reise). Bitte füllen Sie den Hurtigruten-Fragebogen aus, sobald Sie ihn von uns nach Buchungbestätigung erhalten haben. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Reiseunterlagen erst nach Erhalt des vollständig ausgefüllten Formulars senden können.

Alle Passagiere mit Reiseziel Antarktische Halbinsel, Südgeorgien, nordöstliche Seite Grönlands, Nordwestpassage und Atlantiküberquerung müssen eine medizinische Bescheinigung vorlegen, da diese Gebiete sehr abgelegen sind. Die medizinische Bescheinigung muss spätestens acht Wochen vor dem Abreisedatum von Ihrem Hausarzt ausgefüllt und genehmigt werden.

Die ausgefüllten Formulare müssen dem Schiffsarzt vorgelegt werden, wenn Sie an Bord gehen. Die Einschiffung wird verweigert, wenn Teil III der medizinischen Bescheinigung nicht von Ihrem Hausarzt genehmigt wurde. Auch wenn die Formulare ordnungsgemäß von Ihrem Hausarzt eingereicht und genehmigt wurden, behalten sich der Schiffsarzt und der Kapitän das Recht vor, Gästen den Zugang zum Schiff zu verweigern, die ihrer Ansicht nach nicht in ausreichendem Maße reisetauglich sind.

Werde ich auf Expeditions-Seereisen Nordlichter sehen?

Nein, da die Expeditionsreisen hauptsächlich unter der Mitternachtssonne fahren. Wenn Sie Nordlichter sehen wollen, dann empfehlen wir eine Reise entlang der norwegischen Küste im Winter.

Gibt es einen Whirlpool an Bord?

Alle Schiffe, außer der M/S Nordstjernen, haben einen Whirlpool an Deck.

Was ist die Cruise Card?

Beim Einchecken erhalten Sie Ihre persönliche Cruise Card. Alle Gäste müssen diese Karte in allen Zielhäfen und bei Anlandungen mit sich führen. Die Karte dient als Kontrollsystem auf der Gangway, damit die Crew jederzeit weiß, welche Gäste sich an Bord und an Land befinden. Diese Karte ist nicht nur die Schlüsselkarte für Ihre Kabine, sondern auch Ihre Zahlungskarte an Bord. Die Karte ist das einzige Zahlungsmittel für Einrichtungen an Bord. Um das Cruise Card-Konto zu aktivieren, benötigen Sie eine Visa, American Express, Diners oder Mastercard (Maestro Card wird nicht unterstützt). Die Kreditkarte muss nach Ihrem Aufenthalt an Bord mindestens drei Monate lang gültig sein.

Benötige ich einen Adpater?

Die Stecker in Ihren Kabinen sind alle 220V / 50Hz. Die Suiten verfügen über 110V für Rasierer. Die Stecker sind kontinentale Stecker mit zwei Stiften. Bitte bringen Sie einen Adapter mit, wenn Ihre Geräte einen anderen Stecker haben. Auf allen Schiffen außer der M/S Nordstjernen können Adapter im Shop erworben werden.

Kann ich das Wasser an Bord trinken?

Das Leitungswasser in Ihrer Kabine ist trinkbar. Gefiltertes LeitungswWasser gibt es während des Essens in einer Karaffe während Sie Wasserflaschen kaufen können.

Was tut Hurtigruten für die Umwelt?

Hurtigruten versucht nur einen kleinen Fußabdruck zu hinterlassen. Um dies zu erreichen, haben sie die Hurtigruten-Stiftung gegründet, die zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung beiträgt und lokale sowie globale Projekte in den von ihnen bereisten Gebieten finanziert. Hurtigruten ist in die Forschung involviert, um beispielsweise die Bevölkerung der Eisbären zu sichern. Hurtigruten hat das erste batteriebetriebene Hybridschiff eingeführt, und stellt die meisten ihrer bestehenden Schiffe auf Hybridbatterien um. Als weltweit erste Reederei hat Hurtigruten jeglichen unnötigen Einwegkunststoff verboten. Von Strohhalmen bis zu Trinkbechern und Plastiktüten wurde der Kunststoff entfernt oder durch umweltfreundliche Alternativen aus Papier, biologisch abbaubarem oder nachhaltigem Material ersetzt. Hurtigruten arbeitet aktiv gegen Meeresverschmutzung und bindet ihre Gäste ein, beispielsweise durch das Reinigen der Strände während der Landungen.

Darüber hinaus war Hurtigruten aktiv an der Gründung der Gesellschaft der Arktischen Expeditions-Reedereien (Association of Arctic Expedition Cruise Operators = AECO) beteiligt, die Expeditionskreuzfahrten in arktischen Gebieten beaufsichtigt. Über die Internationale Vereinigung der Antarktis-Reiseveranstalter (International Association of Antarctica tour Operators = IAATO) setzt sich Hurtigruten dafür ein, eine sichere und umweltbewusste Tourismusindustrie in der einzigartigen und fragilen Antarktis zu sichern.

 

Unsere Expeditions-Kreuzfahrten mit Hurtigruten entdecken.