Riga - Besuch des Gauja Nationalparks (mit Turaida)

Medium

Genießen Sie eine 6-stündige Exkursion zum Gauja Nationalpark!

Nach einer 1-stündigen Busfahrt kommen Sie beim ersten Nationalpark Lettlands an, er wurde 1973 gegründet. Der Park hat über 900 km2 Fläche, die zum Wandern, Radfahren, Campen oder Kanufahren einladen.

Nach Ihrer Ankunft im Nationalpark beginnen Sie eine Sightseeing-Tour in Sigulda, einem kleinem, idyllischem Dorf mit 10.000 Einwohner. Sie besuchen die Ruine der mittelalterlichen Burg Sigulda, die 1207 erbaut wurde. Hier haben Sie einen einmaligen Ausblick auf den Fluss Gauja.

Der zweite Teil der Exkursion bringt Sie an das andere Ufer des Flusses. Sie erkunden die riesige Höhle Gutman, die aus rotem Sandstein besteht. Anschließend besuchen Sie die Burg Turaida (Eintritt inklusive), die 1776 durch ein Feuer beschädigt wurde. In der Nähe der Burg befindet sich eine kleine hölzerne Kirche aus dem Jahr 1750, der Diana-Hill-Skulpturenpark der lettischen Volkslieder und das Grab der „Rose von Turaida“.

  • Verfügbar: täglich vom 1. Januar bis 30. Dezember (auf Anfrage)
  • Abfahrt: 10:00 Uhr. Andere Zeiten auf Anfrage. Der Guide trifft Sie in der Lobby Ihres Hotels.
  • Dauer: 6 Stunden inklusive 2 Stunden Bustransfer
  • Sprachen: Die Guides sind in vielen verschiedenen Sprachen verfügbar.
  • Preis 2019:
    - EUR 336,- pro Person, wenn eine Person teilnimmt
    - EUR 174,- pro Person, wenn 2 Personen teilnehmen
    - EUR 132,- pro Person, wenn 3-5 Personen teilnehmen
    - EUR 78,- pro Person. Wenn 6 oder mehr Personen teilnehmen
  • Bitte beachten: Mittagessen nicht im Preis inbegriffen
  • Öffnungszeiten des Nationalparks Gauja: täglich